skip_navigation
Zurück zur Projektübersicht

ONE
In Entwicklung

ONE Good Idea 

CA Immo plant derzeit in zentraler Lage in Frankfurt/M. unter dem Namen ONE die Realisierung eines weiteren Hochhauses. Anders als alle anderen Hochhäuser der Stadt vereint ONE zwei Nutzungen unter einem Dach. Die unteren 14 Etagen werden als Hotel genutzt, die oberen Etagen sind als Büroflächen konzipiert. Den Abschluss des Gebäudes bildet auf 185 Metern Höhe eine in Frankfurt einzigartige öffentliche Bar.

Die Lage des neuen Wolkenkratzers könnte nicht prädestinierter sein. In direkter Nachbarschaft befinden sich die Frankfurter Messe und das Kongresszentrum Kap Europa, internationale Großunternehmen wie PwC, Reuters, Goldman Sachs oder BNP Paribas sowie das Lifestyle Center Skyline Plaza mit über 120 Geschäften, Frankfurts größtem Dachgarten, zahlreichen Restaurants und der Fitness- und Wellnessoase des Meridian Spa. ONE reiht sich gleichermaßen in die berühmte Frankfurter Skyline des Bankenviertels ein und besticht durch seine ungewöhnliche Architektur aus der Feder des jungen Frankfurter Büros Meurer+Meurer.

ONE wurde als New Work-Gebäude konzipiert, das nicht nur verschiedene Nutzungsarten miteinander vereint, sondern auch alle Möglichkeiten des vernetzten Arbeitens und Austausches an zahlreichen informellen Treff- und Arbeitsorten bietet. Eine von Büronutzern und dem Hotel gemeinsam genutzte großzügige Lobby nimmt das gesamte Erdgeschoss ein und ist der urbane Mittelpunkt des Gebäudes. Neben Büroempfang und Hotel Check-in gibt es hier attraktive, öffentliche Aufenthaltszonen wie Lounges und ein Café. Das Hotel selbst wird ein internationales Designhotel sein, das es so in Frankfurt noch nicht gibt. 375 Zimmer soll es künftig beherbergen.

In den oberen Stockwerken von ONE werden derzeit moderne Büroflächen konzipiert, deren Struktur auf die New Work-Ära ausgerichtet ist. Flexible Büro-und Gemeinschaftsflächen können individuell an die Bedürfnisse der Mieter angepasst werden. ONE bietet zudem alle Möglichkeiten einer modernen, technischen und smarten Infrastruktur im Zeitalter der Digitalisierung. Im 15. und 16. Geschoss ist ein eigener Bereich für Konferenz und Co-Working-Flächen vorgesehen, die flexibel und temporär von den Nutzern des ONE angemietet werden können. Zusätzliche Services, wie zum Beispiel Auto- oder Bikesharing, und ausreichend Park-und Fahrradstellplätze auch für hochwertige Zweiräder unterstützen die Mobilität am Standort.

Aktuell wird der Bauantrag für ONE vorbereitet.