skip_navigation
Zurück zur Projektübersicht

Tower 185
LEED Gold
DGNB Gold
Bestand

The Next Generation of Highrise.

In bester Lage, zentral zwischen Messe, Hauptbahnhof und Bankenviertel steht eines der größten Frankfurter Hochhäuser, der Tower 185. Er markiert den Eingang zum Europaviertel und liegt in direkter Nachbarschaft zum Einkaufs- und Kongresszentrum Skyline Plaza.

Mit seinen 200 Metern ist der Tower 185 eines der höchsten Bürogebäude Deutschlands - zukunftsweisend und nach höchsten Nachhaltigkeitsstandards errichtet. Hauptmieter des Tower 185 ist die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC AG.

 

/ CA Immo

Tower 185 - Von einer Vision zum herausragenden Meisterwerk

Mit dem Tower 185 setzte der Frankfurter Architekt Prof. Christoph Mäckler einen attraktiven städtebaulichen Akzent. Die hohe Entwurfsqualität zeigt sich schon beim sechsgeschossigen Sockelgebäude mit seiner sandsteinfarbenen Natursteinfassade. Es orientiert sich am benachbarten Stadtgefüge und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Aus dem Sockelbau erhebt sich der Turm, der aus zwei Scheibenkörpern mit Aluminium-Glas-Fassade und einer gläsernen Rotunde als verbindendem Element besteht. Die spannungsreiche Komposition der Materialien verknüpft ästhetische, funktionale, ökologische und ökonomische Aspekte.

Die Fertigstellung des Hochhauses erfolgte 2012. Das Sockelgebäude des Tower 185 wurde bereits im November 2010 fertiggestellt und in Betrieb genommen. In dem sechsgeschossigem Sockelgebäude befinden sich neben Büros, das Konferenzzentrum und das Mitarbeiterrestaurant von PwC. Ein zentraler, städtischer Eingangsplatz führt zu der außergewöhnlichen, sechsstöckige Lobby und verbindet so die Friedrich-Ebert-Anlage mit dem Europaviertel. 

Tower 185 eröffnet modernste Bürowelten inmitten von Frankfurt

Tower 185 bietet zeitgemäße, effiziente Arbeitsflächen auf höchstem Niveau. Der spezifische Grundriss erlaubt 35 % mehr Einzelbüros pro Geschoss als in vergleichbaren Hochhäusern (Achsmaß: 1,25 m). Die sehr flexible Flächenstruktur, mit einer großzügigen Raumhöhe von durchgehend 3 m, schafft Platz für alle modernen Büroformen im gesamten Objekt: das klassische Zellenbüro, das effiziente Großraumbüro, das attraktive Kombibüro. 

Eine Kita sowie Gastronomie und Geschäfte in den Arkaden bieten eine zusätzliche Infrastruktur für die Beschäftigten des Towers 185. Das Gebäude ist aufgrund seiner zentralen Lage im prosperierenden Europaviertel optimal an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Der Zugang zu U- und Straßenbahnen befindet sich direkt vor dem Gebäude, bis zum Frankfurter Hauptbahnhof sind es nur wenige Minuten Fußweg.

Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau

Tower 185 im Europaviertel ist ein Hochhaus der nächsten Generation. Das intelligente Energiekonzept garantiert langfristig stabile und niedrige Nebenkosten. Die Hochhausfassade ist zu 50 % geschlossen, dadurch werden Heiz- und Kühlenergie und somit Betriebskosten gespart und CO2-Werte reduziert. Die öffentlichen Bereiche werden mit sauberem Ökostrom versorgt.

Trinkwasser wird durch die Nutzung von 2,3 Millionen Litern Regenwasser pro Jahr, zum Beispiel für die Toilettenspülung und die Bewässerung der Grünflächen, Wasser sparende Armaturen reduzieren den Trinkwasserverbrauch zusätzlich. Elektroladestationen für PKW befinden sich in der Tiefgarage des Hochhauses. Über 25 % des Grundstücks sowie die Flachdachbereiche des Sockelgebäudes sind begrünt. 

Während des Baus kamen ausschließlich ökologisch unbedenkliche Baumaterialien und zertifizierte Hölzer zum Einsatz. Über 90 % der Bauabfälle wurden recycelt und durch eine zentrale Baustellenlogistik wurde der Energieverbrauch zur Abfallentsorgung um rund 65 % gesenkt. Der bevorzugte Einsatz regionaler Baustoffe garantierte kurze Transportwege und damit die Reduktion des CO2-Ausstoßes.

Sie haben Fragen oder hätten gerne nähere Informationen zum Tower 185 im Europaviertel? Dann kontaktieren Sie uns!